• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Wolgang Kaiser - Ratsherr

Kaiser_Wolfgang_-_kleinGeboren wurde Wolfgang Kaiser im August 1961. Schon in seiner Kindheit und Jugend verbrachte er viel Zeit in seinem Neukirchener Freundeskreis, sei es z.B. in Sportvereinen oder aktiv in der katholischen Jugend von Neukirchen. Die Freude am Vereinsleben, hier insbesondere die ehrenamtliche Mitarbeit, hat Kaiser durch eine Vielzahl diverser Mitgliedschaften bis heute nicht verloren. Beispielhaft seien hier nur die langjährige Tätigkeit als Kassierer im Tischtennisverein, die Würde als Schützenkönig im Bürgerschützenverein oder aktuell die Arbeit im Ortsverein „Unser Neukirchen“ als 1. Vorsitzender genannt.

Nach dem Besuch der Jakobus-Grundschule in Neukirchen besuchte er das Alexander von Humboldt Gymnasium in Neuss. Nach dem Abitur ging er zur Bundeswehr, bevor er dann seinen heutigen Beruf als Diplom-Bauingenieur studierte. Seine beruflichen „Lehrjahre“ verbrachte er in Köln, um sich dann 1990 selbstständig zu machen. Seitdem führt Wolfgang Kaiser ein Ingenieurbüro für Bauwesen mit Sitz in Kaarst. Auch hier nimmt er schon seit Jahren sehr engagiert am örtlichen Vereinsleben teil.

Seit mehr als zwei Jahrzehnten ist er mit Ehefrau Annegret verheiratet, Sohn Timo komplettiert das glückliche Familienleben.

Seine Heimat ist ihm wichtig: In Neukirchen wohnen seine Familie wie auch viele seiner Freunde. Ein echter „Nökircher Jong“ weiß, was ihm wichtig ist, und wo seine Wurzeln sind. Und weil er sich schon immer so sehr für „sein“ Neukirchen engagiert, möchte er auch hier seine politische Arbeit beginnen. Denn nur wer weiß, was vor Ort los ist, kann auch gute Politik für diesen Ort machen. Mit dem Ohr auf der Straße möchte er sich um die vielen kleinen und großen Belange der Neukirchener Bürgerinnen und Bürger kümmern. Da hat Kaiser so sein eigenes Motto: Net kalle, donn! Dies werden ihm bereits jetzt viele Neukirchener attestieren können, und gerne möchte er sich als von Ihnen gewähltes Ratsmitglied verstärkt hierfür einsetzen.

Mit seiner an Werten orientierten Erziehung war es für ihn klar, diese politischen Aktivitäten möchte er in der größten Volkspartei NRW’s, der CDU, ausüben. Auch wenn Neukirchen im Sinne eines Kommunalpolitikers ganz oben für ihn auf der Liste steht, so möchte er jedoch auch in Grevenbroich eine gute politische Arbeit leisten.

Das CDU-Wahlprogramm 2009 dient hierbei allen Ratskandidaten als Leitfaden. Ob für die Jugend oder die Senioren, ob für die Bildung, für Soziales oder die Stadtgestaltung, für all dieses setzt sich die CDU ein. Und damit dieses mit einem ausgeglichenen Haushalt auch funktioniert, ist eine gute Wirtschaftspolitik die Basis für die soziale Marktwirtschaft. Arbeits- und Ausbildungsplätze erhalten und neue schaffen, hieran muss mit Priorität gearbeitet werden. Und dazu müssen nicht nur die Großunternehmungen, sondern vor allem auch die mittelständischen Unternehmen, der Motor unserer Wirtschaft, gefördert werden. 

Kontakt:
Wolfgang Kaiser
An den Pappeln 18
41516 Grevenbroich

Tel: 02182/9328

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

© CDU-Neukirchen 2017 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND